Erklärung zur Informationspflicht

 

Datenschutzinformation gemäß Art 13 Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

 

 

 

Datenschutzrechtliche Informationshinweise des TAIYO Massagefachinstitut richtet sich an unsere bestehenden und ehemaligen Mandanten und Interessenten und potentielle zukünftige Mandanten, sowie ihrer jeweiligen Gesellschafter, Organe und sonstigen Mitarbeiter.

 

 

 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist TAIYO (nachfolgend „TAIYO“ bzw. „wir“ oder „uns“) ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die von Ihnen erhoben wurden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

 

 

 

Wir verarbeiten daher Ihre personenbezogenen Daten, die zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind, ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Darüber hinaus haben wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, die ein angemessenes Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail oder über nicht verschlüsselte Webseiten) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Mit unserer Datenschutzinformation informieren wir Sie, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir diese Daten verwenden und über die Ihnen zustehenden Rechte.

 

 

 

1.             Verantwortliche Stelle

 

Wir sind im Sinne der DSGVO Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

 

 

TAIYO Massagefachinstitut

 

Ing. Harald Ofner

 

Knappenstrasse 19a

 

8580 Köflach

 

 

 

Email: bioenergyinstitut@gmail.com

 

 

 

Telefon:            +43 676 700 70 65

 

 

 

2.             Verarbeitung personenbezogenen

 

 

 

Es werden nachfolgende Datenkategorien verarbeitet: 

 

Ø  Kommunikationsdaten (ZB. Name, Telefon, E-Mail, Anschrift, WhatsApp)

 

Ø  Mandantenstammdaten

 

Ø  Mandantenhistorie

 

Ø  Vertragsabrechnung- und Zahlungsdaten

 

Ø  Kundennummer

 

Ø  Sozialversicherungsnummer

 

Ø  Bankverbindung,

 

  

 

Gesundheitsdaten

 

Ø  Diagnosen

 

Ø  Therapieempfehlungen

 

Ø  Allgemeine Gesundheitsdaten: Größe, Gewicht, BMI

 

Ø  Vorerkrankungen

 

Ø  Medikamente

 

Ø  Befunde von Dritten (Laborbefunde, Krankenanstalten Entlassungsbefunde udgl.)

 

 

 

3.             Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Daten zur Durchführung vorgeschriebener Therapiemaßnahmen

 

 

 

Ø  Therapiedurchführung

 

Ø  Mandantenhistorie

 

Ø  Eigen und Fremdwerbung

 

Ø  Wahrung und Verteidigung unserer Rechte

 

Ø  Erfüllung gesetzlicher Sorgfaltspflichten und Obliegenheiten 

 

 

 

4.     Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung im Zuge einer Online-Anfrage

 

Auf der Homepage können nur Termine angefragt werden. Die dafür notwenigen Daten, wie Name, E-Mail und ggf. über das Nachrichtenfenster Telefonnummern, werden zur Verarbeitung gespeichert. Für die Nutzung der Plattform „Jimdo“ gelten die entsprechenden Datenschutzrichtlinien, für die wir keine Haftung übernehmen.

 

 

 

4.1       Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs 1 Iit f DSGVO

 

Ø Erstellung von versicherungsspezifischen Statistiken z.B. Schadensauswertungen

 

Ø Schad- und Klagloshaltung aus dem Vertragsverhältnis

 

 

 

4.2       Einwilligung der betroffenen Person gemäß Art. 6 Abs 1 lit a

 

Ø Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der (ausschließlichen) Rechtsgrundlage der Einwilligung erfolgt nur, wenn gesondert eine freiwillige Einwilligung für die vereinbarten Zwecke erteilt wird. Diese Einwilligung kann jederzeit durch formfreie Mitteilung an den Verantwortlichen widerrufen werden. Ein Widerruf hat zur Folge, dass die Daten für die vereinbarten Zwecken nicht mehr verarbeitet werden.

 

 

 

5.             Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche

 

Eine Datenübermittlung an Dritte kann zur Erreichung der oben angeführten Zwecke an die nachstehenden Kategorien von Empfängern erforderlich werden:

 

Ø Versicherungsgesellschaften

 

Ø Sachverständige

 

Ø Krankenhäuser/Ärzte

 

Ø Polizei

 

Ø Rechtsanwälte

 

Ø Steuerberater

 

 

 

6.             Dauer der Speicherung; Aufbewahrung

 

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Zweckerfüllung erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weitern Speicherung haben. Wir speichern Ihre Daten für die Dauer unserer Versicherungsbeziehung, darüber hinaus aber jedenfalls bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten wie z.B. der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist von 7 Jahren. Wir bewahren Ihre Daten zudem solange auf, wie die Geltendmachung von Rechtsansprüchen aus unserem Vertragsverhältnis mit Ihnen möglich ist.

 

 

 

7.             Rechte der Nutzer

 

Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

 

Ø Recht auf Auskunft

 

Ø Recht auf Berichtigung oder Löschung

 

Ø Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Ø Recht auf Widerspruch

 

Ø Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Ø Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen

 

                                                                                  

 

 

 

8.             Änderung des Datenschutzhinweises

 

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend den Änderungen der gesetzlichen Anforderungen anzupassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzhinweise.

 

 

 

9.             Kontakt

 

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, erreichen Sie uns unter der im Abschnitt Verantwortliche Stelle angegebene Anschrift. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie für Anregungen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für den Widerruf Ihrer Einwilligung empfehlen wir Ihnen das Begehren schriftlich an die Kontaktadresse zu schicken.

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 23.05.2018